Noushzad Salukis - for beauty & performance


ÜBER UNS 


Wir leben gemeinsam mit unseren Hunden in Ennepetal. Dort haben die Hunde die Möglichkeit jeden Tag frei zu laufen. Von frühester Kindheit lebten Marcel und ich mit Hunden zusammen und seit mehr 10 Jahren sind wir nun vollends vom "Saluki-Virus" infiziert.

   
   
Im Sommer 2000 zog mit Yleila Sawahin (Leila) der erste Saluki in die Familie ein. Anfangs mussten alle erst lernen, mit den „Besonderheiten“ einer kleinen Saluki-Dame umzugehen. Doch Leila gewann schnell die Herzen aller Familienmitglieder.      

                     

 

2005 zog dann Pari-was Lilly-Lashirah bei uns ein. Lilly war ein absolut liebenswertes, aufgeschlossenes und neugieriges Energiebündel. Durch Lilly kamen wir dann auch Anfang 2006 zum Ausstellungsgeschehen. Lilly erzielte von Anfang an gute Ergebnisse und es dauerte nicht lange und wir waren vollends „Saluki-Junkies“. Dass Lilly irgendwann einmal die Stammhündin unserer Zucht werden sollte ahnten wir damals noch nicht.

 

Im Juli 2007 bereicherte dann ein dritter Saluki unser Leben: Pari-was Ohfra-Orli zog im Alter von 8 Monaten bei uns ein. Ohfra gehört in Mitbesitzerschaft Dagmar Bischoff, Kennel Pari-was. Ohfra, Unser kleines Knopfauge, hat unsere Herzen im Sturm erobert. Fremden gegenüber ist sie zurückhaltend, aber umgeben von Freunden ist sie ein kleiner Clown, der uns stets ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Ohfra hat uns schon ganz jung mit vielen tollen Showerfolgen beglückt. Doch die größte überraschung für uns war, dass sie so viel Spaß am Coursing fand und dabei auch noch sehr erfolgreich war. Schon in ihrer ersten Coursingsaison wurde Ohfra für die Europameisterschaften nominiert und brillierte dort mit einem 4. Platz.

 

 

Im Dezember 2008 nahm dann der Traum von einer eigenen Saluki-Zucht Form an: Unser Zwingername "Noushzad" wurde von der F.C.I. international geschützt. "Noushzad" stammt aus dem Persischen und bedeutet "glücklich geboren". Wir hoffen, dass genau das auf alle bei uns geborenen Welpen zutreffen wird. Unser Ziel ist es dem Standard entsprechende Salukis mit freundlichem Wesen zu züchten, die ihre Hetzleidenschaft noch nicht verloren haben.

 

Am 14. November 2009 erblickten dann in unserem A-Wurf nach Ch. Dahaqin Asiq Ajaban x Ch. Pari-was Lilly-Lashirah sechs Welpen (3 Rüden & 3 Hündinnen) das Licht der Welt. Lilly ist somit die Stammhündin unserer Zucht und wir freuen uns darauf in den kommenden Jahren Ihre Nachkommen weiter aufwachsen zu sehen und zu verfolgen wie sie sich entwickeln.

 

 

 

Natürlich ist eins von Lillys Kindern bei uns geblieben. Wir haben uns für Noushzad Abadiya-Lashirah entschieden und hoffen, in ein paar Jahren unsere Zucht mit ihr fortsetzen können. Abadiya ist ihrem Vater Ajaban sehr ähnlich in Typ und Wesen. Außerdem hat sie sein gutes Pigment sowie das ausdrucksstarke Gangwerk geerbt. Wir sind gespannt, was die Zukunft für sie bereit hält. Bis heute konnte sie bereits erste Show-Erfolge feiern (u.a. dreimal beste Hündin) und außerdem hat sie die Coursinglizenz.

 

 

Im Juni 2011 bekam dann Ohfra in der Zuchstätte Pari-was ihren ersten Wurf. Hier erblickten in einem sehr farbenfrohen Wurf insgesamt 9 Welpen (4 Rüden & 5 Hündinnen) am 15.06.2011 das Licht der Welt. Vater dieses Wurfes ist der schwedische Rüde MCh. Al-Shên Naar el Shaitaan, der unser Zuchtziel "Schönheit & Leistung" verkörpert wie nur wenige.

So war es naheliegend, dass auch aus diesem Wurf eine kleine Hündin unser Rudel verstärkte. Wir entschieden uns für die Rot-Schecken-Hündin Pari-was Umarah-Noushzad und träumen auch bei ihr davon unsere Zucht mit ihr fortsetzen zu können. Doch erstmal darf Umarah "groß & stark" werden. Wir hoffen auf viele schöne Momente mit ihr.

 

 

 

  

Gleich zu Beginn des Jahres 2012 hieß es dann für uns zum ersten Mal Abschied nehmen von einer unserer geliebten Saluki-Damen. So mussten wir am 06.01.2012 Leila im Alter von 11,5 Jahren einschläfern lassen. Auch wenn sie bis kurz vor ihrem Tod noch recht fit war, verließen sie doch in ihren letzten Tagen die Kräfte, so dass wir den schweren Gang antreten mussten, um sie nicht noch weiter leiden zu lassen. Wir danken Leila für eine wundervolle Zeit. Ohne sie hätten wir nie unsere Leidenschaft für Salukis entdeckt!

 

An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen, die uns unterstützen, bedanken, insbesondere bei unseren Familien sowie bei Dagmar Bischoff, die uns jederzeit mit Rat & Tat zur Seite steht.

Unser ganz besonderer Dank gilt all denen, die unseren Welpen ein fürsorgliches und liebevolles neues Zuhause gegeben haben und jetzt.....

... wünschen wir Ihnen viel Spaß auf unserer Homepage!